Donnerstag, 4. Mai 2017

Kunterbunte Kissenparade

Mein Mann hat zum Geburtstag im Dezember von meiner Tochter einen neuen Kissen-Bezug aus vielen liebevoll ausgesuchten Jersey-Resten bekommen - in der Größe 40x80 cm.. Es wurde zugeschnitten, aneinandergelegt - hin und her geschoben und ein wundervolles Unikat für Papi ist entstanden. Sie hat den Großteil alleine an der Overlock zusammengenäht. Natürlich gab es Hilfe mit der Knopfleiste und co. - aber die Optik ist ihr Werk:
Jetzt liegt mein Mann schon seit Monaten mit immer nur kurzen "Waschpausen" auf seinem bunten Kissen und meines war nach wie vor langweiligst unifarben! Das MUSSTE sich dringen ändern!Und somit ist mein heutiger Rums entstanden. Ein neuer Kissenbezug von mir für mich!
- Na ja...Und wo ich schon dabei war und noch ganz viele Reste übrig waren, gab es direkt für die Kinder auch noch neue Bezüge:
Jetzt werde ich gleich mal das Restechaos im Nähzimmer beseitigen! - Das werde ich nämlich wohl nie hinbekommen, dass mein Zimmer nach einer "Reste-Schlacht" in einem halbwegs betretbaren Zustand hinterlassen wird, wenn die "Werke" fertig sind *hüstel*.

Mit liebsten Grüßen!
Eure Nicole  

Verlinkt bei:   Stoffresteparty Wir machen Klar Schiff, RUMSMade4Boys, Made4Girls

Kommentare:

  1. Superschöne Kissen!
    Aus Jersey hab ich noch nie Bezüge genäht! Muss man das verstärken?
    GLG Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben DANK Silke! Verstärkt habe ich sie nicht - wie auch schon bei meinen Jersey-Decken, da ich den Stoff auch nicht so steif haben möchte! Das ging völlig problemlos! Liebe Grüße! Nicole

      Löschen
  2. Bunte, schöne und kuschelige Kissen sind das geworden! Wir haben hier das gleiche Kissenformat mit gekauften Jerseybezügen - da ist auch nichts verstärkt.

    Mein Nähzimmer sieht grundsätzlich aus, als hätte hier eine Bombe eingeschlagen....ist halt mein Stil ;-) .

    Viele Grüße
    Janinie

    AntwortenLöschen
  3. Superschöne bunte Restekissen. Und sogar ein Stück von den Skulls hat es wieder mit rein geschafft.

    Mein Nähzimmer sieht ebenfalls meist aus wie nach einem Bombeneinschlag. Ich behaupte mal das sind nur unsere kreativen Ideen ;0)

    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nicole,
    Kopfkissenbezüge aus Jersey? Auf die Idee wäre ich nicht gekommen. Da tun sich ja ganz neue Möglichkeiten für meine Jerseyreste auf. Cool, danke für die Inspiration!
    Liebe Grüße und einen guten Wochen-Endspurt,
    Vera

    AntwortenLöschen
  5. Oh wie schön, das wäre auch toll für Jersey Reste. Liebe Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen
  6. Das ist wirklich eine super Idee für Jersey -Reste ! Die Kissen sind toll geworden 👍LG Robina

    AntwortenLöschen
  7. Tolle, bunte Resteverwertung! Gefällt mir.
    Viele Grüße, Tina

    AntwortenLöschen
  8. Die sind wirklich alle sehr, sehr schön geworden, liebe Leni!!! Meine sind, nicht zuletzt Dank deiner Schnippelhilfe, auch schon fest in Planung!!
    Ganz, ganz liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen